Informationen zur Europawahl in Leichter Sprache

Man sieht eine Zeichnung mit einem Briefkuvert, in dem Wahlunterlagen stecken, einem Wahlzettel zum Ankreuzen und eine Wahlurne.

Auf der Internetseite der Stadt München gibt es ab sofort Informationen zur Europawahl. Dabei geht es zum Beispiel um folgende Themen:

  • Wann ist die Europawahl?
  • Wer darf wählen?
  • Was ist eine Wahlbenachrichtigung?
  • Wie wählt man im Wahl-Raum?
  • Welche Unterstützung gibt es für Menschen mit Behinderungen?
  • Wie findet man einen barrierefreien Wahlraum?
  • Wie kann man Briefwahl beantragen?
  • Wie füllt man den Stimmzettel aus?

Folgender Link führt zur Internetseite Informationen zur Wahl in Leichter Sprache

Gesundheitszentren beraten auch in Leichter Sprache

Die beiden Münchner Gesundheitszentren in den Stadtteilen Riem und Hasenbergl beraten auch in Leichter Sprache. Wer einen Beratungstermin in Leichter Sprache will, sollte vorher einen Termin vereinbaren.

Weiterlesen Gesundheitszentren beraten auch in Leichter Sprache

Gesundheits·informationen in Leichter Sprache

Es gibt neue Informationen in Leichter Sprache.

Sie sind vom Gesundheitsreferat.

Es geht um Erste Hilfe nach einer Vergewaltigung.
Bitte hier klicken: Link zum Artikel Erste Hilfe nach einer Vergewaltigung
Es gibt auch eine Broschüre zum herunter laden.
Bitte hier klicken: Link zur Broschüre Erste Hilfe nach Vergewaltigung

Es geht um die Sprech·stunde beim Frauen·arzt.
Bitte hier klicken: Link zum Artikel Sprech·stunde beim Frauen·arzt.

Hauseingang. Links ist eine Schrift: 28a Landeshauptstadt München 
Referat für Klima- und Umweltschutz
Landeshauptstadt München
Gesundheitsreferat
Eingang vom Gesundheits·referat. Hier ist die Sprech·stunde beim Frauen·arzt.

Informationen in Leichter Sprache zu den Special Olympic World Games

Am 17. Juni beginnen die Special Olympic World Games. Was sind die Special Olympic World Games? Und was hat die Stadt München damit zu tun? Antworten auf diese Fragen in Leichter Sprache gibt es unter folgendem Link: Internetseite zu Special Olympic World Games 2023

Erklärungen zu Bürgerversammlungen in Leichter Sprache

Wann und wo findet die nächste Bürgerversammlung statt? Warum gibt es Bürgerversammlungen und wie laufen diese ab? Erklärungen dazu gibt es jetzt auf der Website der Landeshauptstadt München auch in Leichter Sprache. Den Text in Leichter Sprache gibt es unter folgendem Link: Internetseite zur Bürgerversammlung in Leichter Sprache.

Informationen zu Corona in Leichter Sprache

Was sollte man über Corona-Tests wissen? Welche Arten von Masken gibt es? Wo kann man sich impfen lassen? Und welche Regeln müssen in Zusammenhang mit Corona beachtet werden? Antworten auf diese Fragen und mehr Informationen zum Thema Corona gibt es in Leichter Sprache auf der Internetseite der Landeshauptstadt München: Link zu Informationen zu Corona in Leichter Sprache

Informationen zu Corona in München in Leichter Sprache

Welche Corona-Regeln müssen in München beachtet werden? Welche Hilfen gibt es für Menschen in einer Notlage? Wo bekomme ich einen Corona-Test?
Antworten auf diese und weitere Fragen rund um das Corona-Virus gibt es auf der Internetseite der Landeshauptstadt München auch in Leichter Sprache. Alle Informationen in Leichter Sprache bekommen Sie über diesen Link zur Internetseite der Stadt München.

Neue Broschüre in leichter Sprache: „Wenn Sie in einer sozialen Not-Lage sind“

Die Broschüre „Soziale Sicherung im Überblick“ gibt es jetzt auch in leichter Sprache. Die Broschüre heißt „Wenn Sie in einer sozialen Not-Lage sind“. Das Heft enthält unter anderem Informationen zu Pflege und Hilfe für Menschen mit Behinderungen. Auch zu Themen wie „Rechtliche Betreuung“, „Häusliche Unterstützung“, „Essen auf Rädern“ oder „Freiwillige Leistungen“ erfährt man Wissenswertes. Hier können Sie die Broschüre herunterladen: Link zur Broschüre „Wenn Sie in einer sozialen Not-Lage sind“

Titelblatt Broschüre "Wenn Sie in einer sozialen Not-Lage sind"

Ab Mitte August 2019 liegt das Heft auch als gedrucktes Exemplar vor. Dann kann es beim Sozialreferat per E-Mail bestellt werden unter sozialesicherung.soz@muenchen.de. Eine telefonische Bestellung ist unter der Telefonnummer 233-68209 und unter der Telefonnummer 233-68536 möglich.