Wanderausstellung kann kostenlos gebucht werden

Wie lassen sich Barrieren überwinden? Wie kann es gelingen, trotz einer Behinderung gleichberechtigt am gesellschaftlichen Leben teilzuhaben? Was bedeutet Inklusion im Alltag? Diese Fragen thematisiert die Wanderausstellung „Selbstbestimmt! Was heißt hier Inklusion?“ mit ganz unterschiedlichen Foto-Motiven. Die Wanderausstellung kann gebucht werden: Die Fotos zum Thema Inklusion werden an verschiedenen Orten präsentiert – vorwiegend in und um München.

Die Ausleihe ist kostenfrei. Für das Jahr 2020 sind noch einige Termine frei. Wenn Sie die Fotografien ausstellen möchten, dann nehmen Sie bitte Kontakt mit dem Koordinierungsbüro zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention (UN-BRK) auf. Dies ist möglich unter der Telefonnummer 0 89/ 2 33-2 19 83 sowie unter der E-Mail-Adresse un-behindertenrechtskonvention.soz@muenchen.de oder per Fax unter der Nummer 0 89/ 2 33-2 12 66. Weitere Informationen rund um die Ausstellung – etwa zur Größe und zur Anzahl der Bilder – erhalten Sie unter folgender Internetseite über diesen Link. Auf der Internetseite ist eine Bildergalerie mit den Motiven der Ausstellung eingestellt.