„Ausgezeichnete Unternehmen“ gesucht: Bewerbungsfrist verlängert

Durch die Auszeichnung „Münchens ausgezeichnete Unternehmen“ ehrt die Landeshauptstadt 2018 erstmalig Unternehmen, die sich 2017 vorbildlich zum Wohle von Münchnerinnen und Münchnern gesellschaftlich engagiert und damit auch Verantwortung für ein lebendiges und lebenswertes München übernommen haben. Interessierte Unternehmen können sich weiterhin bewerben. Denn die Bewerbungsfrist für den Engagementpreis wurde bis zum Freitag,18. Mai, verlängert.

Jedes Unternehmen – ob Handel, Handwerk, Industrie oder Dienstleistung – kann sich für den Preis bewerben, sofern es folgende Voraussetzungen erfüllt: Vorausgesetzt wird zum einen, dass das Unternehmen einen bedeutsamen Beitrag in Bereichen wie Bildung, Umwelt, Gesundheit, Migration oder der Bekämpfung sozialer Benachteiligung und Armut geleistet hat. Zum anderen soll mit dem Beitrag Menschen konkret geholfen und Lösungen von Problemen angeboten worden sein.

Die Auszeichnung wird in vier Kategorien vergeben: Kleinstunternehmen, kleine Unternehmen, mittlere Unternehmen und große Unternehmen. Damit wird sichergestellt, dass die Größe des Unternehmens nicht ausschlaggebend für eine Auszeichnung ist. Vielmehr ist wichtig, dass das Engagement wirkungsvoll und vorbildlich ist. Weitere Informationen zur Auszeichnung sowie die Bewerbungsunterlagen können unter www.muenchen.de/cv-preis heruntergeladen werden.