Zwischenbericht zur Evaluation des 1. Aktionsplans liegt vor

Welche Auswirkungen haben die Maßnahmen des 1. Münchner Aktionsplans zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention auf die Lebenssituation von Menschen mit Behinderungen? Welche Ziele wurden bei den einzelnen Maßnahmen des 1. Aktionsplans der Landeshauptstadt München bisher erreicht? Welche Handlungsempfehlungen lassen sich aus dem bisher Erreichten für einen künftigen 2. Aktionsplan ableiten? Auf Fragen wie diese geht der aktuelle Zwischenbericht zur Evaluation des 1. Aktionsplans ein. Die Broschüre im DIN A4-Format ist gut hundert Seiten stark.

Der Zwischenbericht ist das Ergebnis der wissenschaftlichen Begleitforschung zum 1. Aktionsplan der Stadt München. Erstellt wurde der Zwischenbericht vom Institut Mensch, Ethik und Wissenschaft (IMEW) aus Berlin in Zusammenarbeit mit der Firma Wissensimpuls aus Dresden. Das Projekt der Begleitforschung ist im Februar 2014 angelaufen und läuft noch bis Oktober 2017.