Inklusiver Schauspiel-Workshop – Bewerbungsfrist läuft bis 15. März

Die Otto Falckenberg Schule lädt zu einem inklusiven Workshop für Menschen mit und ohne Behinderungen ein. In dem Workshop geht es darum, spielerisch einige darstellerische Grundlagen zu erproben und kurze szenische Sequenzen zu erfinden. Außerdem gilt es, die eigene Fantasie zu erforschen und sich selbst und gegenseitig in verschiedenen schauspielerischen Übungen kennen zu lernen. Die Teilnahme am Workshop ist kostenfrei. Interessierte können sich noch bis zum 15. März bewerben.

Der Workshop findet vom 1. bis zum 3. Juli jeweils von 11 bis 18 Uhr statt. Die Veranstaltung läuft im Köşk in der Schrenkstraße 8. Teilnehmen können bis zu 18 Personen im Alter zwischen 18 und 30 Jahren, die Interesse an Theater und am Spielen haben. Die Leitung dieses Projekts haben Crescentia Dünßer und Eckhard Winkhaus. Interessierte können ihre Bewerbung noch bis zum 15. März an folgende Adresse senden:

Otto Falckenberg Schule
Falckenbergstraße 2
z. Hd. Eckhard Winkhaus
80539 München

Die Bewerbung soll einen Lebenslauf und einen 5-minütigen Bewerbungsfilm beinhalten. Aus dem Film soll die Motivation, am Workshop teilzunehmen, ersichtlich werden. Das kann ein Lied, ein Gedicht oder eine szenische Arbeit sein. Die Bewerberinnen und Bewerber werden gebeten, den Film auf DVD oder digital als vimeo-Link zu senden. Sollte dies nicht möglich sein, kann man mit den Organisatorinnen und Organisatoren Kontakt aufnehmen unter Telefon 233-370 83, per Fax unter der Nummer 233-370 84 oder per E-Mail unter der Adresse info@ofs-muenchen.de.