„Toilette für alle“ – neue barrierefreie Anlagen in Münchner Parks

Ab sofort können zwei neu gebaute Toiletten-Anlagen im Maßmannpark in der Maxvorstadt sowie im Obergiesinger Weißenseepark genutzt werden. Die Anlagen sind barrierefrei erreichbar, benutzerfreundlich und unter anderem mit einem Wickeltisch ausgestattet. Sie bieten außerdem je eine barrierefreie Kabine, die speziell für die Bedürfnisse von Menschen mit Behinderungen und deren Begleitpersonen ausgestattet ist. Die „Stiftung Leben pur“ hat den beiden Toiletten-Anlagen ihr Gütesiegel „Toilette für alle“ verliehen.

Das Baureferat hat die Toiletten-Anlagen errichten lassen. Die neuen Toiletten-Anlagen sind vollautomatisch, selbstreinigend und werden fernüberwacht. Sie sind kostenlos nutzbar – und zwar zu folgenden Zeiten: von 1. April bis 30. September täglich von 6 bis 22 Uhr; von 1. Oktober bis 31. März von 7 bis 19 Uhr sowie an Wochenenden und Feiertagen von 6 bis 22 Uhr.