Aktionsplan: Startseite der Maßnahmen


Gynäkologische Versorgungsstrukturen für mobilitätsbehinderte Frauen

Maßnahme 13 des Aktionsplans zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention in München

Langtitel

Initiierung bedarfsgerechter ambulanter gynäkologischer Versorgungsstrukturen für mobilitätsbehinderte Frauen

Beschreibung

Um ein realisierbares Modell der bedarfsgerechten ambulanten gynäkologischen Versorgung für mobilitätsbehinderte Münchnerinnen zu entwickeln, soll der Bedarf präzisiert und der Austausch verschiedener Akteure initiiert und moderiert werden. Dazu wurden die Betroffenen befragt, der Ist-Stand der Versorgung erhoben und die Erfahrungen bestehender gynäkologischer Ambulanzen in Deutschland ausgewertet. Unter breiter Beteiligung der relevanten Akteure werden Modellvorschläge entwickelt und beraten und schließlich gilt es, geeignete Kräfte für die Umsetzung zu gewinnen.

Erwartete Auswirkungen

  • Verbesserung der gynäkologischen Versorgung mobilitätsbehinderter Münchnerinnen
  • Verbesserte Krebsfrüherkennung bei der Zielgruppe

Stand der Umsetzung

Aktueller Stand

Mit Beschluss der VV vom 24.10.2018 wurde das Referat für Gesundheit und Umwelt (RGU) beauftragt, sich für die Realisierung einer gynäkologischen Spezialpraxis für Frauen und Mädchen mit Mobilitätseinschränkungen in München einzusetzen. Die Einrichtung einer gynäkologischen Sprechstunde soll durch niedergelassene Gynäkologinnen und Gynäkologen am Städtischen Klinikum Schwabing im Rahmen eines Pilotprojektes erfolgen. Vorgesehen ist eine zunächst dreijährige Laufzeit des Projektes von 2019 bis 2021, die sich aus einer sechsmonatigen Vorbereitungsphase (Organisation des administrativen Prozesse, Öffentlichkeits- und Aufklärungsarbeit etc.) und einer 30-monatigen Sprechstundenphase zusammensetzt. Nach Ende der dreijährigen Pilotphase wird das RGU dem Stadtrat über die Erfahrungen berichten und es werden Handlungsempfehlungen zum weiteren Vorgehen ausgesprochen.

Kooperation

  • Gesundheitsbeirat
  • Behindertenbeirat
  • Facharbeitskreis Frauen des Städtischen Behindertenbeirats
  • Netzwerk von und für Frauen und Mädchen mit Behinderung in Bayern
  • Kassenärztliche Vereinigung Bayern
  • Fachgesellschaften und Berufsverband der Frauenärzte und -ärztinnen
  • Frauenkliniken in München
  • Referenzzentrum Mammographie – Screening München u. a.

Symbol Handlungsfeld Symbol Handlungsfeld

muenchen-wird-inklusiv.de
Aktionsplan zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention in München

  • Handlungsfeld 2: Gesundheit, Rehabilitation, Prävention, Pflege
  • Handlungsfeld 10: Spezielle Zielgruppen

Übersicht Maßnahmen | Link auf diese Seite

Nach oben

Schreibe einen Kommentar