Neue Ausstellung: „Mensch, Arbeit, Handicap“

Das Referat für Arbeit und Wirtschaft zeigt von Mittwoch, 18. Juli, bis Dienstag, 14. August, eine Ausstellung mit Fotografien zum Thema Inklusion und Arbeit. Die Ausstellung „Mensch, Arbeit, Handicap“ will auf die Arbeitswelten und Potenziale von Menschen mit Behinderungen aufmerksam machen. Die Präsentation entspringt einem Wettbewerb der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege. Die Wanderausstellung mit den Fotos der Gewinnerinnen und Gewinner tourt durch Deutschland.

Flyer zur Fotoausstellung
© BGW/Benjamin Schmidt

Bürgermeister Josef Schmid, Leiter des Referats für Arbeit und Wirtschaft: „Eine Gesellschaft ist erst dann inklusiv, wenn auch Menschen mit Behinderungen am Arbeitsleben teilhaben können. Die Stadt leistet mit ihrem Münchner Beschäftigungs- und Qualifizierungsprogramm einen Beitrag zu einer inklusiven Arbeitsmarktpolitik. Dass der Weg in den Arbeitsmarkt nicht immer einfach ist, kann man in der Fotoausstellung erfahren. Die Bilder lenken den Blick auf die Arbeitswelten und Potenziale von Menschen mit Behinderung. Es wäre schön, wenn durch die Ausstellung auch Unternehmen auf dieses Thema aufmerksam würden.“

Ein Besuch der Ausstellung „Mensch, Arbeit, Handicap“ ist montags bis donnerstags von 8 bis 18 Uhr und freitags von 8 bis 15 Uhr möglich. Die Ausstellung befindet sich im Foyer im Erdgeschoss des Referats für Arbeit und Wirtschaft. Die Adresse lautet Herzog-Wilhelm-Straße 15. Mehr Informationen enthält die Internetseite des Referats. Hier kommen Sie auf die Internetseite des Referats.