Toiletten für alle

Toilette für alle – Flughafen München. Foto: Stiftung Leben pur

Für Menschen mit schweren und mehrfachen Behinderungen sind normale Behinderten-Toiletten oft ungeeignet. „Toiletten für alle“ sind barrierefreie Toiletten, die zusätzlich mit einer Liege und einem Lifter ausgestattet sind. Erkennbar sind die „Toiletten für alle“ durch das angebrachte Prüfsiegel der Stiftung Leben pur (siehe Foto).

Für München finden Sie hier einen Flyer, auf dem die Standorte der „Toiletten für alle“ verzeichnet sind. Im Untergeschoss des U- und S-Bahnhofes Marienplatz, im Bereich des Flauchers am Tierpark-Parkplatz und an der Floßlände befinden sich unter anderem neue Toilettenanlagen. Diese können kostenlos genutzt werden. Wer den Lifter in diesen WCs benötigt, muss den Gurt für den Lifter selbst mitbringen.

Auf der Homepage der Stiftung Leben pur können Sie sich zusätzlich über das Angebot der „Toiletten für alle“ in Deutschland informieren.

Kommentare sind abgeschaltet.