Kunst und Kultur über Grenzen hinweg

Köşkival heißt das offene und partizipative Kunst- und Kulturfestival, das noch bis zum 14. Juni läuft. Es findet im Köşk statt. Der Ausstellungsraum mit Garten befindet sich im Westend in der Schrenkstraße 8. Das Festival hat sich gelebte Inklusion über Grenzen hinweg auf seine Fahnen geschrieben. Ob Ausstellungen, Kunstprojekte oder Workshops, das Programm ist vielfältig. Weiterlesen Kunst und Kultur über Grenzen hinweg

„I art my office“: Ausstellung vom 10. Juni bis zum 13. Juli

„I art my office“ heißt eine neue Ausstellung, in der Werke von 32 Künstlerinnen und Künstlern mit und ohne Behinderung zu sehen sind. Die Werke wurden von einer hochkarätig besetzten Jury im Rahmen eines offenen Kunstwettbewerbs unter 121 Einreichungen ausgewählt. Kuratiert wird die Ausstellung von Dr. Monika Bayer-Wermuth aus dem Lenbachhaus. Initiiert und organisiert wurde „I art my office – Ausstellung und Kunstverleih“ von einem achtköpfigen Projektteam. Das Projekt von Beschäftigten für Beschäftigte der Landeshauptstadt München wird getragen von allen städtischen Referaten und gefördert vom Koordinierungsbüro zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention. Schirmherr ist Oberbürgermeister Dieter Reiter.

i-art-my-office

Zu sehen ist die Präsentation vom 10. Juni bis zum 13. Juli im Aus- und Fortbildungszentrum der Landeshauptstadt München in der Ruppertstraße 11 (U-Bahnstation Poccistraße). Im Anschluss an die Ausstellung werden die Bilder bis November in den Büros städtischer Beschäftigter gezeigt. Alle Beschäftigten, die ihre Räume zur Verfügung stellen möchten, können sich in der Ausstellung ihr Lieblingskunstwerk aussuchen. Falls großes Interesse besteht, wird die Vergabe der Bilder verlost. Die Kunstwerke werden nach der Ausstellung in die Büros gebracht und dort aufgehängt. Ein Fotograf dokumentiert alles, im Anschluss entsteht daraus eine Publikation.

Mehr Informationen zum Projekt und zum Begleitprogramm gibt es im Internet unter www.muenchen.de/wasgeht.