Mitmach-Aktion „München wird inklusiv“ ist beendet

Die Mitmach-Aktion „München wird inklusiv“ ist beendet. Zahlreiche Bürgerinnen und Bürger haben an der Aktion teilgenommen und ihre Ideen zur Verbesserung der Situation von Menschen mit Behinderungen eingereicht. Wenn Sie mehr dazu erfahren wollen, dann klicken Sie auf diesen Link.

Geeignete Vorschläge sollen in den künftigen 2. Aktionsplan zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention (UN-BRK) einfließen. Das Team des Koordinierungsbüros zur Umsetzung der UN-BRK dankt allen, die sich die Zeit genommen haben, um qualifizierte Vorschläge zur Verbesserung der Situation von Menschen mit Behinderungen einzureichen.

Kommentare sind abgeschaltet.