Festival am Odeonsplatz

Musik auf der Bühne, Kunstwerke und Lesungen in den Kulturzelten: Am Samstag, 23. September, findet auf dem Odeonsplatz das Festival Ander Art statt. Das Festival der Stadt beginnt um 12 Uhr mit einer Musik-Performance. Das letzte Konzert startet um 20.30 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Das Festival der Kulturen hat mittlerweile Tradition und findet regelmäßig am zweiten Wiesn-Samstag statt. Veranstaltet wird das Festival vom Kulturreferat.

Zu sehen sind diesmal unter anderem Bilder von Künstlern der Groupe Smirage. Die Präsentation wird aus Mitteln des Inklusionsfonds des städtischen Koordinierungsbüros zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention (UN-BRK) unterstützt. Die Ateliergemeinschaft Groupe Smirage entstand vor mehreren Jahren in der Stiftung Pfennigparade. Die Gemeinschaft, in der 26 Künstlerinnen und Künstler zusammenarbeiten, gehört zur Werkstatt für körperbehinderte Menschen.

Das Festival Ander Art bietet in diesem Jahr einen neuen Service: Während der Veranstaltung können sich Menschen mit Höreinschränkungen vor Ort mobile Induktionsschleifen leihen. Zudem befindet sich diesmal auf dem Festival-Gelände auch eine behindertengerechte Toilette – finanziert aus Zuschüssen des Inklusionsfonds.

Das Programm von Ander Art ist im Internet mithilfe assistiver Technologien wie Sprachausgabe, Braillezeile oder Vergrößerungssoftware für blinde und sehbehinderte Menschen abrufbar. Die Erstellung des Dokuments erfolgte mit Unterstützung des Vereins Bayerischer Blinden- und Sehbehindertenbund. Um mehr Informationen zum Festival Ander Art zu bekommen, klicken Sie bitte auf Programm.

Kommentare sind abgeschaltet.